Melde Dich jetzt für den Newsletter an und erhalte 10% Rabatt!

Stories | #workoutwednesday booty-licious

#workoutwednesday: BOOTY-LICIOUS

In der heutigen Session heisst es booty, booty, booty! Johanna zeigt Euch 6 Übungen, mit denen Ihr sogar dem Po von Kim Kardashian Konkurrenz macht. Also los, auf geht´s zu Eurem Knack-Po!

Let’s gooo for some booty!

Ihr möchtet einen schönen knackigen Po? Ich habe da sechs Übungen für Euch, die Ihr zuhause machen könnt. Das wichtigste ist, dass Ihr immer darauf achtet den Po schön anzuspannen! ES MUSS BRENNEN!

Squats

Jeder kennt sie. Doch nur manche mögen sie. Aber glaubt mir, die Übung ist mit einer der effektivsten! Ihr trainiert nicht nur den Po, sondern auch die Beine und die Bauchmuskeln sind mit aktiviert!
So geht’s: Hüftbreiter stand. Füße zeigen nach vorn. Nun schiebt Ihr den Po nach hinten (als würdet Ihr Euch hinsetzen wollen). Wenn Ihr runtergeht dann zählt langsam bis acht. So ist es intensiver für die Muskulatur. Auch beim wieder aufrichten lasst Ihr Euch 8 Sekunden Zeit.

  • 8 Wiederholungen

Einbeiniger Squat

Hier braucht Ihr einen Stuhl oder einen Gegenstand, bei dem Ihr ein Bein abstellen könnt. Wichtig ist, dass Ihr darauf achtet, dass Eure Knie nicht über die Fußspitzen kommen. Auch hier geht Ihr langsam runter (ca. 8 Sekunden) und auch langsam wieder zurück in die Ausgangsposition.

  • 8 Wiederholungen auf beiden Seiten

Planke mit Bein heben

Nicht nur eine super Übung für den Po, sondern auch für den Bauch!
So geht’s:
Ausgangsposition ist die Planke. Dann hebt Ihr das eine Bein in einer kontrollierten Bewegung an. Ohne absetzen! Dann kommt das andere Bein.

  • 12 Wiederholungen auf beiden Seiten

Glute Bridge

Einer meiner absoluten Lieblingsübungen!
Ihr legt Euch auf den Rücken und winkelt die Beine an. Die Arme liegen neben dem Körper. Den Po anspannen und dann anheben und wieder runterführen. Aber nicht absetzen!

  • 20 Wiederholungen

Gerne könnt Ihr auch ein Gewicht auf den Bauch legen.

Alternating side steps

Beide Füße zeigen nach vorne.  Abwechselnd ein Bein zur Seite abspreizen. Die Füße berühren den Boden. Danach auf die andere Seite wechseln.
Beide Seiten jeweils 15 Wiederholungen.

Lateral Lunge

In stabiler Ausgangsposition starten. Abwechselnd einen Ausfallschritt zur Seite machen und das Gewicht auf das äußere Bein verlagern. Dann wieder hochdrücken. 15 Wiederholungen auf einer Seite, dann das andere Bein

  • 15 Wiederholungen auf beiden Seiten

So und jetzt wieder von vorn. Drei Durchgänge! 

Bauchmuskeln noch nicht Bikini-ready? Kein Problem, Johanna zeigt Dir hier how to get abs fab. Lass Dich auch von Johanna´s sportlichen Lifestyle inspirieren: finde mehr von ihr auf Instagram und Youtube oder unserem Blog

BenchMusic