Melde Dich jetzt für den Newsletter an und erhalte 10% Rabatt!

Stories | #workoutwednesday: Your Body is a Wonderland

#workoutwednesday: Your Body is a Wonderland

So liebe Sportsfreunde! So langsam haben wir uns auch hier an die heißen Temperaturen gewöhnt! Und die Badesession ist auch eröffnet. Johanna hat Euch passend dazu ein Last-Minute-Beachbody Workout zusammengestellt.

Bei den Übungen sprecht Ihr viele große Muskelgruppen an, die super für die Fettverbrennung sind. Denn denkt immer dran: Nur in den Muskeln kann Fett verbrannt werden. Von daher ist es super wichtig, dass wir diese regelmäßig beanspruchen und trainieren, damit sie wachsen beziehungsweise erhalten bleiben!

Ausfallschritt mit Oberkörper Drehung

Hüftbreit hinstellen. Die Hände sind in einem 90 Grad Winkel vom Oberkörper abgespreizt. Einen großen Ausfallschritt mit dem rechten Bein machen und das linke Knie bis knapp über den Boden senken, das rechte um 90 Grad beugen. Nun den Rumpf sowie die Arme möglichst weit nach rechts drehen. Kurz anhalten und dann zurückgehen. Dabei immer aufrecht bleiben! Die Übung im Beinwechsel wiederholen. Auf jeder Seite 15 Wiederholungen.

SUMO Kniebeuge

Breitbeinig mit den Fußspitzen nach außen hinstellen. Ein Handtuch über dem Kopf spannen. Hüften bis unterhalb der Knie senken. Kurz anhalten und aus den Fersen heraus wieder in die Startposition drücken. Diese Übung machen wir 15 Mal. 

Rudern mit Kurzhanteln/Flaschen

Du stellst dich schulterbreit hin und beugst den Körper gerade nach vorne. Die Flaschen unter den Schultern halten. Nun ziehst Du die Oberarme eng am Körper nach oben. Dabei bringst Du die Schulterblätter zusammen. Beim zurück kehren die Arme leicht gebeugt lassen. 15 Wiederholungen.

One leg Deadlifts

Halte auf jeder Seite eine Flasche. Verlagere Dein Gewicht auf ein Bein. Dieses Bein hast Du leicht gebeugt. Führe nun Deinen Oberkörper nach vorn und gleichzeitig Dein anderes Bein nach hinten. Ziel ist es, das Bein und Oberkörper parallel zum Boden verlaufen. Bei der Übung spannst Du die ganze Zeit den Bauch an.

  • Führe die Übung abwechselnd mit dem einen und dann mit dem anderen Bein durch.
  • 15 Wiederholungen auf jeder Seite

Kreuzheben mit Flaschen

Ausgangsposition: die Füße sind etwa schulterbreit. Es ist wichtig, dass Du den Rücken gerade hältst. Dein Kopf bleibt in Verlängerung der Wirbelsäule. Achte darauf, dass Du stets Deine Bauchmuskeln angespannt hast. Beuge Dich nach vorn und lass Deine Knie leicht gebeugt. Nun ziehst Du die Flaschen nah an Deinem Körper hoch, bis unter die Brust. Um es sich bildlich vorzustellen kann ich dir folgenden Tipp geben: Stell dir vor Du ziehst dir eine Strumpfhose an und ziehst Dir diese bis unter die Brust. Achte bei  der Übung auf eine gleichmäßige und langsame Ausführung der Arme.

15 Wiederholungen.

Burpees

1. Geh in die Liegestützposition
2. Liegestützpostion. Mache eine Liegestütz und drück dich wieder in die Hockposition.
3. Aus der Hocke führst Du nun einen Strecksprung aus und endest in der Ausgangsposition.
15 Wiederholungen

Sommerfigur noch nicht in Sicht? Na dann nichts wie los! Werde mit Johanna abs fab und Knack-Po-ready. Lass Dich auch von Johanna´s sportlichen Lifestyle inspirieren: finde mehr von ihr auf Instagram und Youtube oder unserem Blog

BenchMusic