Melde Dich jetzt für den Newsletter an und erhalte 10% Rabatt!

Stories | Hating Valentine's Day

Nur wenige Anlässe rufen ein solches kollektives Stöhnen hervor wie der Valentinstag. Die Wochen zuvor sind eine anstregende Zeit für Paaren so wie auch Singles. Hier gibt es 7 gute Gründe, warum man den Valentinstag nicht braucht!

#1 Der eine Tag der Liebe?

Liebe sollte ohne einen explizit ausgewiesenen Tag auskommen. Kleine Liebesbeweise wollen wir doch verteilt über das ganze Jahr von unseren Liebsten bekommen, und nicht nur an einem bestimmten Tag. Außerdem ist Schokolade aus einer herzförmigen Schachtel auch nicht leckerer als normale Schokolade. Kauf mir doch einfach immer Schokolade!

#2 All the single ladies!

Wenn Du keinen Partner hast, fühlst Du Dich am Valentinstag vermutlich besch*****! Obwohl Valentinstag nicht unbedingt nur ein Feiertag für Verliebte sein müsste, ist er es leider doch. Einen ganzen Tag lang sieht man also zu, wie jeder um sich herum einen live an seinem V-Day auf Instagram teilhaben lässt. Aber warum planst Du für diesen Tag nicht einfach einen richtig coolen Trip, auf den die nervigen Verliebten eifersüchtig sein müssen? Ein Hoch auf Singles! Ein Hoch auf die Freiheit! Ein Hoch auf Awesomeness!

#3 Der Druck!

Auch wenn Du in einer Beziehung bist, fühlst Du Dich am Valentinstag unter Druck gesetzt, Dir etwas Spektakuläres für Deinen Partner auszudenken. Der Druck kommt nicht unbedingt von den Liebsten, aber von allen anderen um Dich herum, die nach Deinen Plänen für diesen super besonderen Tag fragen! *Augenrollen*

#4 Treat yourself!

Wer würde denn freiwillig einen Haufen Geld für Blumen, ein Abendessen oder Pralinenschachteln ausgeben? NIEMAND… außer am Valentinstag. Spare das Geld lieber für ein neues Outfit! So hat jeder etwas davon, aber Du ganz besonders, und das ist auch gut so! Vielleicht hast du ja schon ein Auge auf etwas Besonderes geworfen?

#5 Die Zwickmühle!

Es ist schwer, eine Karte zu finden, auf der steht: „Ich mag Dich, aber ich liebe Dich noch nicht, aber trotzdem schönen Valentinstag.“ Wenn Du noch am Anfang Deiner Beziehung stehst, kann Dich der Valentinstag in ein paar unangenehme Situationen bringen.

 

#6 Warum der 14. Februar?

Wenn man schon einen Tag auswählt, an dem man seine Liebe feiert, dann sollte das doch vielleicht der Jahrestag sein?! Dieser Tag ist doch viel romantischer, und hat den Vorteil, dass er einzigartig ist und ihr ihn nicht mit massenweise anderen nervigen Turteltauben teilen müsst.

 

#7 Caught in a bad romance!

Valentinstag ist nicht der romantischste Tag des Jahres, sondern der Tag, an dem wir uns zum gemeinschaftlichen Ritual zusammenfinden, die Beziehungen anderer unter die Lupe zu nehmen. Oh, deine Wohnung wurde nicht mit Rosenblättern ausgestreut? Oh, Du wurdest nicht in dieses superromantische Restaurant eingeladen, von dem alle so schwärmen? Oh, Du hast keinen Verlobungsring bekommen? Am Valentinstag verspüren wir magischerweise den Drang, unsere Liebe mit anderen zu vergleichen, obwohl das wirklich keinen Sinn ergibt. Du weißt doch, dass sowieso niemand jemals jemanden so lieben wird, wie Kanye Kanye liebt.

 

Du hast Deinen perfekten Anti-Valentinstag schon geplant? Was Dir noch fehlt ist ein cooles Outfit? Wir können Dir da etwas aushelfen...

BenchMusic